top of page

Lean Startup Methode - Vom Business Model Canvas zum Marktexperiment

Über das Seminar

Zielgruppe


Welche Menschen besuchen das?

  • Corporate Innovators

  • Intrapreneure

  • Gründungsinteressierte

  • Innovationsmanager

  • Business Development Manager

  • Studierende

  • Startup Teams


An welchen Einrichtungen fand dieses Seminar bisher statt?


Dieses Seminar wurde bereits am Fraunhofer IIS sowie an der Hochschule Fresenius Wiesbaden und der Hochschule Ansbach im Rahmen von Lehraufträgen gehalten.

Dieses Seminar ist eine optimale Investition für

  • Unternehmen, die nach einer effektiven und rasanten Methode suchen neue Produkte zu entwickeln, die der Markt wirklich braucht

  • Firmen, die im Rahmen von Innovationsprogrammen strukturiert Geschäftsideen testen wollen

  • Hochschulen, Gründungszentren, Volkshochschulen, Bildungsakademien die mit ihrem Angebot die Lean Startup Methode bei einem interessierten Publikum bekannt machen wollen


Beschreibung


Nach einer Einführung in die Grundidee hinter Lean Startup bearbeiten die Teilnehmenden in Teams ihre eigenen Geschäftsideen - vom Business Model Canvas über den Value Proposition Canvas bis hin zum Design des ersten Marktexperiments. Abgerundet wird das Ganze durch einen Exkurs in Geschäftsformen und Finanzierungsmöglichkeiten, sowie Interviewführung.


Learning Objectives


Die Inhalte des Seminars werden entsprechend ihrer Wünsche und Anforderungen optimal auf sie und ihre Bedürfnisse angepasst. Die folgenden Lernziele sind eine Möglichkeit wie das Seminar aufgebaut werden kann und was die Teilnehmenden nach Besuch des Seminars können:

  • Kenntnis der Lean Startup Methode abstrakt und anhand von Beispielen

  • Verständnis des Build, Measure, Learn Prinzips nach Eric Ries

  • Innovationskultur im Internehmen - Exploitation vs. Exploration

  • Korrektes Arbeiten mit dem Business Modell Canvas nach Alexander Osterwalder

  • Ausfüllen des Value Proposition Canvas nach den Best Practises

  • Extraktion von Hypothesen zu Geschäftsideen

  • Kenntnis verschiedener Marktexperimente

  • Auswahl geeigneter Marktexperimente für den jeweils zu überprüfenden Aspekt des Geschäftsmodells

  • Eine Produktiteration als Minimal Viable Product (MVP) planen

  • Customer Interviews durchführen

  • LinkedIn optimal nutzen und professionelle Kontaktaufnahme

  • Desk Research in der Praxis

  • Kenntnis des Wertes von Pivots in der Produktentwicklung


Sonstige Benefits


Die Teilnehmenden erhalten neben den vollständigen Unterlagen auch ein Fotoprotokoll und im Falle einer Onlineschulung eine Aufzeichnung des gesamten Kurses.

Maik Luxa
Agiler Coach Maik Luxa

Maik ist Führungskraft und Coach für agile Teams am Fraunhofer IIS. Er mag die Komplexität von Business Entscheidungen und ist fasziniert von den vielen Aspekten, die oft im Verborgenen eine Rolle spielen. Um durchdacht vorzugehen, bringt er mentale Modelle ein und plädiert für ein methodensicheres Vorgehen. Er lehrt agiles Projektmanagement an der FH Südwestfahlen und arbeitet freiberuflich als Business Coach.

Thomas Rauch
Lean Testing Coach Thomas Rauch

Thomas ist Senior Business Development Manager am Fraunhofer IIS. Er will vermeiden, dass viel Aufwand in Ideen gesteckt wird, die letztendlich nie umgesetzt werden. Während seiner Mitarbeit in einem der erfolgreicheren Nürnberger Startups konnte er sehen, wie das auch anders geht. Er ist seither begeistert von der Lean Startup Methode und wendet diese bei Fraunhofer an, wo er einen agilen Innovationsprozess eingerichtet hat. Außerdem gibt er seine Erfahrungen in Seminaren weiter und hat Lehraufträge an den Hochschule Fresenius Wiesbaden und der Hochschule Ansbach inne.

bottom of page